Papier

Je nach Verwendungszweck eines Briefumschlags kommen verschiedene Papier-Qualitäten zum Einsatz. Zunächst bestimmt das Gewicht des Inhalts die Stärke des Materials, deren Werte üblicherweise in g/qm oder auch durch den Berst-Druck bemessen werden. Als weitere Festigkeitswerte gelten die Fasern des Papiers. Recyclingpapier hat kurze Fasern und daher weniger reißfeste Eigenschaften als Natur-Papier (z.B. Kraftpapier oder weißes holzfreies Schreib- und Druckpapier).

 

Weißes Naturpapier kommt überwiegend für wertige Briefe und farbigen Druck zum Einsatz.


Recyclingpapier (farbig, grau oder gebleicht) wird überwiegend für einfache Mitteilungsbriefe verwendet. 

 

Beide Sorten können in Kuvertier-Maschinen eingesetzt werden, wobei notwendige Festigkeitseigenschaften des Papiers zu beachten sind.

 

Kraftpapier (meist braun oder auch gebleicht weiß) wird in der Regel für den Versand von schweren Dokumenten, Katalogen oder Zeitschriften verwendet.

 

"EnDURO"- und "Securitex"-Material besteht aus mit Folie beschichtetem Papier und biete beste Reißfestigkeit.

 

"Tyvek" ist ein Kunststoff-Material der Firma DuPont, ebenfalls mit höchster Reißfestigkeit.

Für Fragen oder Informa- tionen rufen Sie uns bitte an:

 

+49 6894 888236

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.