Umwelt-Zertifizierungen



DIN
ISO 14000

Ökologischen Fortschritt sichern

Die internationale Umweltmanagementnorm ISO 14001, als eine wichtige Norm innerhalb einer ganzen Normenfamilie, fasst die weltweit anerkannten
Anforderungen an betriebliche Umwelt-Management-Systeme zusammen. Verschiedene Bereiche wie Ökobilanzen, Umweltkenn- zahlen oder Umweltleistungsbewertung werden definiert. Darüber hinaus stellt sie ein Instrumentarium zur wirkungsvollen Kontrolle dieser Maßnahmen. ISO 14001 legt den Schwerpunkt dabei auf die kontinuierliche Verbesserung der jeweils definierten Umweltziele.

EMAS

(Eco-Management and Audit Scheme)

Das "Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Betriebsprüfung" der europä- ischen Union.

An EMAS kann jede Organisation teilnehmen, ob aus Industrie, Dienstleistung, Gewerbe, Verwaltung, Kirche oder sonstigen Bereichen. Es ist ein von den Europäischen Gemeinschaften 1993 entwickeltes Instrument für Unternehmen, die ihre Umweltleistung verbessern wollen. Rechtsgrundlage ist die Verordnung (EG) Nr. 761/2001. Der Aufbau eines UMS und die Abläufe entsprechen seit 2001 auch bei EMAS der ISO 14001. EMAS geht jedoch über ein reines Managementsystem hinaus: Der Betrieb soll sich über die umwelt- gesetzlichen Anforder- ungen hinaus verbessern! Bei EMAS sind in den Prozess der kontinuierlichen Verbesserung der Umweltleistung die Beschäftigten einzubeziehen.

Für Fragen oder Informa- tionen rufen Sie uns bitte an:

 

+49 6894 888236

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.